Mai-Feuer 2014 - Schreber-Brunsbuettel

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Album > Archiv 2014


Gelungenes Maifeuer-Fest und Ehrungen
(30. April 2014)

Der Wettergott hatte Einsicht und verschonte das gutgeplante Maifeuer-Fest des Schrebergartenvereins Brunsbüttel in diesem Jahr vom Regen. Die Sonne und milde Temperaturen lockten über 60 Vereinsmitglieder mit ihren Kindern und Enkelkindern zur Geselligkeit in der Walpurgisnacht vor dem 1. Mai. Seit Gründung des Vereins im Jahre 1947 wird alljährlich zum Maifeuerfest eingeladen. Bei Einbruch der Dunkelheit loderten dann die Flammen neben dem Vereinshaus nahe der Brunsbütteler Schleuse meterhoch – nicht nur zur Freude der kleinen Festbesucher. Während die Einen über Gartenarbeit und –verschönerung fachsimpelten, schwangen Andere schon das Tanzbein im Vereinshaus. Für das leibliche Wohl hatte der Festausschuss mit Stefan Claußen, Meike Kässens und Michael Koch  
wieder bestens gesorgt und es wurde nicht mit Lob für die fleißigen Helfer gespart. Der im April neu gewählte 1. Vorsitzende Martin Franzenburg hatte noch eine Überraschung an diesem Abend parat. Er und Beisitzer Stefan Claußen ehrten zwei langjährige Vereinsmitglieder: Volker Adomeit überreichten sie die goldene Ehrennadel des Landesverbandes Schleswig-Holstein der Gartenfreunde und eine Urkunde für die 40-jährige Vereinsmitgliedschaft und Karl Albrecht freute sich über seine Urkunde und die silberne Ehrennadel für 30-jährige Vereinstreue.

(...Bilder anklicken)

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü